Tage der Zukunft Call for visions (Bildquelle: IFZ)

Call for visions

Call for visions 2019 (Deutsch)

Zukunftsvision : Jetzt plus 10

Mutig, inspirierend, vielfältig, vorausschauend : Das sind die Tage der Zukunft nun schon seit zehn Jahren. Zum Jubiläum hat sich das Team des Instituts für Zukunftskompetenzen als Initiator und Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen. Die Erfahrungen aus österreichweit 14 Kongressen mit über 3000 Besuchern und rund 300 Projekten fließen heuer in die Aktion „Zukunftsvision: Jetzt plus 10“ zusammen. Bei den Tagen der Zukunft vom 12. bis 14. Juni 2019 in der Burgruine Arnoldstein werden sich ausgewählte ZukunftsgestalterInnen mit 10 Themen beschäftigen, die vor 10 Jahren ebenso aktuell waren wie sie es in den kommenden 10 Jahren sein werden.

Dafür suchen wir Menschen mit Ideen für eine lebenswerte Zukunft. Über die einzelnen Anliegen hinaus wird es heuer vor allem darum gehen, gemeinsam Visionen für den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel zu entwickeln, die im wahrsten Sinne des Wortes zukunftsweisend wirken sollen. Dieser Prozess wird dazu beitragen, neue Perspektiven für das eigene Vorhaben zu gewinnen, sein Netzwerk zu erweitern, ein Wir-Gefühl zu entwickeln und sich von den kreierten Visonen für nächste Schritte inspirieren zu lassen.
Herzlich eingeladen sind auch Teams aus Italien, Slowenien und anderen Nachbarländern. Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Als Begleiter pro Themenbereich stehen professionelle Coaches zur Seite. Die Ergebnisse dieser Visionen für 2029 werden der Öffentlichkeit am 14. Juni beim „Festival der Zukunftsvisionen“ präsentiert werden – als Wegweiser in eine lebenswerte Zukunft für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Das sind die Themenschwerpunkte:

  • Nachhaltig sein
  • Beschäftigt sein
  • Gebildet sein
  • Gesund sein
  • Regional-global sein
  • Miteinander sein
  • Digital sein
  • Unternehmerisch sein
  • Zivilgesellschaftlich engagiert sein
  • Kulturell-kreativ sein

Wer kann sich bewerben?
Wir möchten unterschiedlichen Akteuren und Ansätzen aus allen Bereichen des (Wirtschafts)Lebens einen gemeinsamen Entwicklungsraum bieten. Dafür sollte einer der oben genannten Schwerpunkte gewählt werden. Mitmachen können zum Beispiel Start-ups, Unternehmen, Social entrepreneurs, Organisationen und Vereine (insbesondere der Zivilgesellschaft) sowie Einzelpersonen, Schüler und Studenten.

Wer bei einem dieser Themenbereiche mitgestalten will nutzt das Online-Anmeldeformular.
Voraussetzungen sind eine überzeugende Vision mit Ausblick in die nächsten 10 Jahre und die Teilnahme am gesamten Programm vom 12.6. bis 14. 6. 2019.

Einsendeschluss ist der 17. März 2019. Unter allen Einsendungen werden jene Visionen ausgesucht, die besonders spannende und nachhaltige Perspektiven bis 2029 versprechen. Die ausgewählten Personen werden eingeladen, kostenlos an den Tagen der Zukunft 2019 in Arnoldstein teilzunehmen (nur Reisekosten und Unterkunft sind selbst zu bezahlen).



Besuchen Sie Tage der Zukunft auf facebook Besuchen Sie Tage der Zukunft auf twitter Besuchen Sie Tage der Zukunft auf google plus Besuchen Sie Tage der Zukunft auf youtube Besuchen Sie Tage der Zukunft auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte