Tage der Zukunft Tage der Zukunft Schlierbach (Bildquelle: He Shao Hui)

Tage der Zukunft Schlierbach

Rückblick Programm 2015: Niederösterreich

Zukunftskraft:Frau

Wie wirkt das weibliche Prinzip in Wirtschaft und Gesellschaft?

23. und 24. März 2015

Landhotel Yspertal und Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW)

Die Welt ist im Umbruch. Alte Ordnungen werden von neuem Denken abgelöst. Zum globalen Wettbewerb kommt ein Wettbewerb der Systeme: Hierarchisch, linear, einzel-und profitorientiert versus vernetzt, gemeinschaftlich und zunehmend gemeinwohlorientiert.

Frauen treten immer öfter als verantwortliche Trägerinnen dieser neuen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung in Erscheinung. Die „Tage der Zukunft" 2015 in Yspertal präsentieren Initiativen und Projekte, in denen Frauen – auch im Zusammenwirken mit Männern – mutig voranschreiten. Sie sind Impulsgeberinnen, Mutmacherinnen und Gestalterinnen einer neuen Welt. Wo liegt Ihr Erfolgsrezept? Welchen Herausforderungen begegnen sie auf ihrem Weg? Was kann mann und frau von ihnen lernen? Welche „weiblichen" Qualitäten schlummern in jedem von uns? Wie lassen sich weibliche und männliche Prinzipien integrieren? Wonach verlangt eine Welt, die ihr ganzes Potenzial entfaltet? Und natürlich: Wie sieht sie aus, diese neue Welt? Ganz konkret!

Zwei Tage lang von- und miteinander zu lernen, in Austausch zu treten und eine neue Praxis des Miteinandertuns zu erproben. Denn um komplexen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen, braucht es den motivierten Einsatz aller Beteiligten. Kreativität und Innovation entstehen am leichtesten dort, wo gutes Miteinander gelingt. Bei den „Tagen der Zukunft" 2015 erwartet Sie deshalb (neben einer Vielzahl zukunftsweisender Projekte und Initiativen) ein Veranstaltungsformat, das Raum für echten Dialog, kollektive Intelligenz und Co-Kreation schafft.

Was machen Sie besser?
Zukunftskraft Frau – Wie wirkt das weibliche Prinzip in Wirtschaft und Gesellschaft?

„Best practice"-Beispiele aus dem deutschen Sprachraum, in denen Frauen (auch im Zusammenwirken mit Männern) mutig voranschreiten. Sie sind ImpulsgeberInnen und MutmacherInnen für eine neue Welt:

  • Standort für Chefinnen
  • Respekt für Randgruppen
  • Faire Longboards
  • Co-Working mit Kinderbetreuung
  • Umweltschutz als Selbstschutz
  • Keine Scheu vor der Uni
  • Was Mitarbeiterinnen glücklich macht…
  • Nachhaltige Frauenhygiene
  • Asyl – zweimal anders
  • Almut Etz „Altmünster für Menschen".


Besuchen Sie Tage der Zukunft auf facebook Besuchen Sie Tage der Zukunft auf twitter Besuchen Sie Tage der Zukunft auf google plus Besuchen Sie Tage der Zukunft auf youtube Besuchen Sie Tage der Zukunft auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte